Verlagerter Zahn

Die Verlagerung eines Zahnes beschreibt eine von der natürlichen Durchbruchsrichtung abweichende Position eines Zahnes in Ober- oder Unterkiefer. D.h., dass der sich entwickelnde Zahnkeim schräg oder quer liegt. Meist sind die oberen oder unteren Weisheitszähne, die oberen Eckzähne oder 2. Prämolaren (kleine Backenzähne) im Unterkiefer betroffen.