Digitales Röntgen

Als digitales Röntgen werden Verfahren bezeichnet, bei denen die Aufnahmen auf einen PC oder eine Speicherkarte übertragen werden. Unterschiede zum analogen Röntgen sind u.a. die bessere Nachbearbeitung der Bilder, die Möglichkeit der Nutzung der Daten für digitale Behandlungsplanungen sowie vor allem die für den Patienten deutlich geringere Strahlenbelastung bei verbesserter Bildqualität. Wir arbeiten daher mit einem dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechendem digitalen Röntgengerät.